Solarenergie in der Hotellerie

Dezentrale Stromversorgung in Hotels
Das Allgäuer Biohotel Eggensberger hat ein neues Konzept zur dezentralen Stromversorgung aus erneuerbaren Energien umgesetzt. Dabei kommt die deutschlandweit eine der größten Energiespeicheranlagen in der Hotellerie zum Einsatz. Diese speichert überschüssigen Ökostrom, den die erweiterte Photovoltaikanlage sowie das Biogas-Blockheizkraftwerk des Hotels produzieren. Integriert wurde zudem eine neue Stromtankstelle für die Elektrofahrzeug-Verleih-Flotte, die ein 170 PS starker BMWi3 erweitert. Gäste des Hotels bei Füssen können mit hundert Prozent Sonnenstrom die Region emissionsfrei erkunden. Das Rundum-Konzept ist laut Projektleiter German PV im kommerziellen Bereich einzigartig. Mehr oder auf
Ökonews

Solarenergie in Hotels
Hotelleriesuisse die zweisprachige Broschüre «Solarenergie in Hotels», die vom Bundesamt für Umwelt und SWISSOLAR, dem Schweizerischen Fachverband für Sonnenenergie, herausgegeben wird. Die auch für Laien verständliche Broschüre gibt anhand von Good-Practice-Beispielen einen guten Überblick über die Möglichkeiten und Chancen der Solarenergie für die Hotellerie. Mehr

Thermische Solaranlagen in Hotellerie & Gastronomie
Der Warmwasserbedarf in Hotellerie, Gastronomie und auf Campingplätzen ist vor allem dann hoch, wenn auch die Sonne scheint. Daher ist besonders in dieser Branche der Einsatz von Solaranlagen sehr sinnvoll und ermöglicht eine kostensparende und umweltfreundliche Erzeugung von Warmwasser. Solaranlagen werden aber nicht nur zur Brauchwassererwärmung, sondern auch zur Unterstützung der Raumheizung, zur Warmwasservorerwärmung für Hallenbäder und – wirtschaftlich besonders interessant – zur Schwimmbaderwärmung eingesetzt. Zudem gibt es neue Technologien zur solaren Kühlung. Mehr Informationen über Solarthermie in Betrieben

Photovoltaik Pilotprojekt in Brasilien

Bustravel.at arbeitet zur Zeit an einer Photovoltaik Anlage in Brasilien. Die Netzgebundene Anlage ist noch in der Testphase und besteht aus 18 Modulen mit je 245 W peak. Wir rechnen mit einer Gesamtleistung von 4,2 kW Peak. Rückfragen office@bustravel.at

Fotovoltaik in Brasilien

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: