Skiurlaub und Winter erleben

Österreich verfügt über mehr als 8.000 Pistenkilometer. Und auch Langläufer kommen auf Ihre Rechnung! Top Präparierte Loipen laden zum Langlaufen ein. Eine gute Übersicht liefert die Seite Cross Country Ski. Auf dieser Seite finden Sie eine Menge Informationen für SKI-URLAUB mit dem BUS und die schönsten Skigebiete für Bus-Gruppen!


Auf nach Tirol zur Ehrwalder Almbahn
Gruppenreise in den Schnee!

Ehrwald_Gondel

Leicht erreichbar mit dem Bus, knapp eineinhalb Autostunden von München, unweit der deutschen Grenze befindet sich der Tiroler Wintersport-Ort Ehrwald. Ein atemberaubendes Bergpanorama, klare Alpenluft, Sonnenterrassen, hochalpine Berggipfel und Schneesicherheit bis April – dazu Österreichische Gastlichkeit und unverfälschte kulinarische Genüsse vom Feinsten – das ist Ehrwald. Und daher bei Wintersportlern jeden Alters sehr beliebt.  Ehrwald ist ein Teil der Zugspitz Arena, die insgesamt 148 Pistenkilometer und 55 Bergbahnen in sieben Skigebieten miteinander vereint. Ein unerwechselbares Land uriger Dörfer, traumhafter Gipfel, und herzlicher Gastgeber.

Ritschel_SK021

Bus-Anfrage


Skivergnügen in Gosau

Schneeschuhwandern_Gosau_2010_Foto_Andreas_Roebl (33)
Wussten Sie schon, dass Gosau der Hauptort der Skiregion Dachstein-West ist? Endlose schneesichere Pisten, idyllische Hütten und eine Freesports Arena garantieren perfekten Schneespaß für alle Ansprüche. Bustravel.at empfiehlt als Hotel für Busgruppen das Vitalhotel Gosau.

  • 140 bestens präparierte Pistenkilometer von leicht bis anspruchsvoll
  • 72 Lifte (9 Gondelbahnen, 46 Schlepplifte, 12 Sessellifte)
  • 20 gemütliche Hütten und Almen
  • Gratis-Skibus
  • Skischule – Skikindergarten, Sumsi-Bambini-Club, Kinder-, Jugend- und Erwachsenenkurse, Freeride, geführte Skitouren, Privatstunden, Schneeschuhwanderungen
  • Ski- und Snowboardverleih mit Skidepot, Sportshop
  • Freesports Arena Krippenstein (schneesicher auf 2.100 m im Dachsteinmassiv), Naturskigebiet für Freerider, Snowboarder und Skifahrer mit 11 km Abfahrtspiste, 30 km Off-Piste und Funpark

www.skigosau.at

Vitalhotel_Gosau_Fassade_Schnee


Zillertal Arena: Digitalisierung im Wintersport

Die Zillertal Arena erstreckt sich über143 Pistenkilometer. Augeteilt auf 52 Seilbahnen und Liften. 13 kostenlose Zusatzangebote wie fünf SkiMovie-Strecken & vier SpeedCheck-Strecken, auf denen man seine Abfahrt filmen und die Geschwindigkeit messen lassen kann. An den vier Photopoints in der Zillertal Arena kann man kostenlose Schnappschüsse erstellen, welche man sich danach digital zusenden lässt. All diese Zusatzangebote werden in einer Challenge – den „Arena Champions“ zusammengefasst. Das „Champions Book“ – ein digitales Fotoalbum gibt es bei Erfüllung der Mindestkriterien kostenlos. Weiteres Extra: 

Kosten-loses W-Lan im gesamten Gebiet. Das Persönliche Höhenprofil direkt auf dem eigenen Smartphone zu checken, kann man sich auf www.skiline.cc/zillertalarena mit der Skipassnummer registrieren oder es direkt an einem von acht Skiline-Terminals im Skigebiet abfragen und kostenlos ausdrucken. Downloadbereich auf www.skiline.cc/zillertalarena

Hohe Standards bei der Pistenpräparierung und Bahnen, sowie viele Zusatzangebote, das macht den Unterschied, so Zillertal Arena Marketing-Leiterin Mag. Annemarie Kröll.

Für sportliche Arena-Besucher bietet die HöhenFresser-Tour mit 1.930 Höhenmetern – in einem Stück befahrbar – österreichweit die Piste mit dem größten Höhenunterschied. Weiter gehts in den beiden Arena Snowparks in Zell am Ziller und Gerlos: dort finden Skifahrer und Snowboarder alles, was das Freestyler Herz begehrt.

Gaudi gibt’s auch für Leute die nicht gern auf Board oder Ski stehen: Im Skigebiet Gerlosstein kann man auf der „Snowtubing-Bahn“ auf einem aufblasbaren Reifen in die Talstation rutschen.

 


Busreisen ins Zillertal! Hochfügen wartet auf Sie!

Ganz nah bei der  Inntalautobahn führt die Hochfügener Höhenstraße ins Wintervergnügen. Im hochalpinen Talkessel gskihuette_hochfuegenenießt man bei Schönwetter den ganzen Tag Abfahrten im Sonnenschein. Fans des präparierten Untergrunds, Variantenfahrer, Winterwanderer oder Genießer – in Hochfügen lebt jeder seinen persönlichen Wintertraum. Zum Angebot

 


Busgruppen sind am Hochficht herzlich Willkommen!

hochficht_logo
Das größte Skigebiet außerhalb der Alpen, mit einer für Busgruppen perfekt abgestimmten Infrastruktur bietet sich durch seine „NÄHE“ und leichte Erreichbarkeit als Ausflugsziel für Ihre Busreise besonders an. Der Hochficht liegt im Dreiländereck Österreich, Deutschland, Tschechien und  ist schnell, leicht, mautfrei und ohne Vignette erreichbar. Das Skigebiet Hochficht verfügt sowohl über 20 abwechslungsreiche und bestens präparierte Pisten als auch über mehrere Fun Pisten wie: die Fichtl Adventure Slope, den Fichtl Kids Park  einen Fun Park und Wellenbahnen im gesamten Skigebiet. Das sehr gute Preis–Leistungsverhältnis spiegelt sich in unseren attraktiven Gruppentarifen wieder.


Weitere Kartenangebote auf Anfrage! kassa@hochficht.at
Karten- und Info-Telefon 
+43 (0)7288/6505-12 (täglich ab 7:30 Uhr!)

 


 

Gruppenreise nach Wagrain – Kleinarl

Ein Winterurlaub in Wagrain-Kleinarl in Österreich besteht nicht aus Skifahren & Snowboarden allein. Viele Gäste besuchen Wagrain-Kleinarl im Winter aus  anderen Gründen. Der Charme der familienfreundlichen Winter
region und die Herzlichkeit der Einheimischen haben langjährige Freundschaften entstehen lassen. Das breit gefächerte Angebot an Winteraktivitäten lässt für jedes Interesse viel Spielraum.

Gruppenreise_Skiurlaub


 Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau

Panoramakarte_Wildschönau

Das Skigebiet – ein Juwel

Mit einem Ski-Pass können die variantenreichen 145 km Pisten und 47 Liftanlagen des Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau entdeckt werden. 24 urige Hütten für eine gemütliche Einkehr und Snowparks warten ausserdem. Entdecke dieses TOP 10 Skigebiet in Tirol! Zum Angebot

 


Mit dem Bus in die Kitzbüheler Alpen

Das Skigebiet “Kitzbüheler Alpen”  in Tirol umfasst 1.000 km Pisten und umschliesst 10 Skiregionen, die, jede alleine für sich bereits einiges zu bieten haben. Kitzbühel, St. Johann in Tirol, Fieberbrunn, Steinplatte Waidring, Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental, Wildschönau, Alpachtal, Skizirkus Saalbach Hinterglemm Leogang, Kaprun, Zell am See, Bergbahn Pillersee. Die Kitzbüheler Alpen All Star Card bietet Zugang zu all diesen Skigebieten.

Gruppenermässigung gibt es ab 20 bezahlten Skipässen, der 21. ist kostenlos. Der Busfahrer erhält ebenfalls einen kostenlosen Skipass.  Weiter zu den Angeboten

 


 

 

Mit dem ÖBB Postbus ans Ziel kommen: Auf der Webseite von ÖBB Postbus gibt es eine Fahrplanauskunft. Weiters werden regelmässig Freizeitangebote präsentiert. Wer mehr wissen möchte findet wird hier fündig: www.postbus.at

Mit Wien live läuft auch dieses Jahr wieder das Programm Ab zum Schnee

Ski Urlaub

Altenmarkt-Zauchensee liegt im Herzen von Ski amadé, nach eigenen Angaben Österreichs größtem Skigebiet mit 860 Pistenkilometern und 270 Seilbahnanlagen. Auf 220 km gespurten Loipen erleben Winterurlauber in Altenmarkt-Zauchensee Langlauferlebnis pur. Winterwandern, Winterreiten und Schneeschuhwandern gehören in Altenmarkt-Zauchensee zu den sanften Wintersportarten. Lustig geht es zu beim Rodeln auf drei bis zu 4 km langen beleuchteten Rodelbahnen und romantisch bei einer Pferdeschlittenfahrt ins Zauchtal. Die Therme Amadé bietet Bade-, Sauna- und Freizeitspaß für die ganze Familie.

Das  Winter-Opening auf der Gerlitzen macht meistens den Anfang, dann folgen Openings am Nassfeld, in Heiligenblut und auch am Großglockner sowie vielen weiteren Skigebieten.  Mit dem  TopSkiPass können Skifans in  Kärnten und Osttirol die Pis- tenvielfalt von 32 Skigebieten mit nur einer Karte   genießen.

Wintersport-Festivals:

Ischgl
Ischgl in Tirol startetet meistens November mit bekannten Stars.  Bei den Skiopenings werden  Workshops und Materialtests rund um den Wintersport geboten. Mehr Information finden Sie auf www.ischgl.com

Schladming
Dieses Jahr kamen über 10.000 Fans nach Schldaming. Mehr dazu hier
Rückfragen: Planai GF Dir. Georg Bliem. Presse-Rückfragen an Mag. Marlene Scheidl,
Pr & Kommunikation, Tel.: +43 3687 22042-149,  Mobil: +43 664 819 38 67, Marlene.Scheidl@planai.at
Planai-Hochwurzen-Bahnen GmbH , Coburgstraße 52, 8970 Schladming, www.planai.at/presse

Gruppenreisen nach Sölden
Klingende Namen der internationalen DJ-Szene treffen sich beim  Electric Mountain Festivals am Giggijoch in Sölden. Zwei Tage lang verwandelt sich Sölden im April wieder zum ultimativen DJ-Resort der Alpen. Bekannte Größen aus dem Genre der Electric Dance Music ins Ötztal. Das Festival kombiniert Skispass und Partymarathon inmitten der Ötztaler Bergwelt. Besonderer Vorteil für alle Fans: Der Eintritt zu den Konzerten ist im gültigen Sölden-Tagesskipass bereits inkludiert.

Stubai
Der Stubaier Gletscher ist ein Dauerbrenner nahe Innsbruck Mehr Info

Mölltal
Informationen zum Mölltaler Gletscher, einem Betrieb der Schulz Gruppe, finden Sie hier  Mehr Info

Kitzsteinhorn
Anfang November fand wieder die WOW Glacier Love statt.

Zugspitze
Informationen zum Skigebiet Zugspitze finden sie hier

Obertauern
Mehr Informatione über Obertauern finden Sie auf obertauern.com

Zillertal Arena
Gruppenreisen in die Zillertal Arena

Warth-Schröcken
Warth-Schröcken begrüßt auch 2015/16 wieder alle begeisterten Skifahrer, Snowboarder und Freerider!
www.warth-schroecken.com

Saalbach-Hinterglemm
Mehr Informationen zu Saalbach Hinterglemm finden sie hier

Hochzeiger (Pitztal)
Mehr Informationen über das Skigebiet Hochzeiger Mehr

St. Anton
In St. Anton am Arlberg geht es auch heuer wieder Rund Mehr Info

Nassfeld
Aktuelle Informationen zum Skigebiet Nassfeld können Sie hier finden

Serfaus
Das Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis gehört zu einem der besten Skigebiete Europas Mehr Info

Sulden (Südtirol)
Am Fuße Ortler, 3905 m, befindet sich das Skigebiet Sulden Mehr Info

Les Deux Alpes
Les Deux Alpes ist ein französischer Wintersportort im Département Isère. Das Dorf liegt in den Dauphiné-Alpen in einer Höhe von 1650 m Mehr 

Schnalstal
Das Schnalstal bietet auch für Telemark Fans gelungene Angebote schnalstal.com

Samnaun (Schweiz)
Die Ferienregion Engadin Samnaun: Skifahren auf 238 km Pisten in der Silvretta-Arena Samnaun/Ischgl, der grössten Skiarena der Ostalpen, zollfreies Einkaufserlebnis mit über 60 Geschäften, Top-Events wie das Frühlings-Schneefest mit internationalen Stars, das Alpenquell-Erlebnisbad und vieles mehr für Wintersportler, Geniesser, Kinder und Familien. http://www.engadin.com

St. Moritz
Dieser traditionsreiche Urlaubsort bietet immer etwas Neues für Skifahrer und Bus-Gruppen. Mehr Info

Skigebiet Gerlitzen in Kärnten
Das von weitem sichtbare Gerlitzen-Gipfelplateau ist der Ausgangspunkt für einzigartiges Skivernügen hoch über Kärnten! Von allen Himmelsrichtungen gelangt man rasch und bequem ins Skigebiet. Unmittelbar vor den vielen Eintrittstoren (Parkplätze P1 bis P9) zu Kärntens zentralst gelegenem Skizentrum befinden sich die wichtigsten Autobahnen A2, A10 und die A11. Von 3.300 Parkplätzen befinden sich 1.800 DIREKT an den Pisten! Umweltschonend erreichen Sie die Gerlitzen auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Flug(s) zur Gerlitzen – kein Problem, vom Airport Klagenfurt aus sind es nur etwa 25 Minuten Fahrzeit, für den Transfer sorgen zahlreiche Beherbergungsbetriebe. www.gerlitzen.com

Kronplatz – Speikboden – Klausberg

Eine Ferienregion, drei Skigebiete. Die Ferienregion setzt sich aus den drei Skigebieten Kronplatz, Speikboden und Klausberg zusammen. Der Kronplatz, welcher der gesamten Ferienregion – Ferienregion Kronplatz – den Namen gibt, ist das bekannteste der drei Skigebiete und thront im mittleren Pustertal zwischen den Ortschaften Bruneck, St. Vigil in Enneberg und Olang. Aufgrund seiner Modernität, der Perfektion in der Pistenpräparierung, dem vielfältigen Angebot und dem direkten Anschluss zur Eisenbahn, gilt der Kronplatz als Südtirol’s Skiberg Nr. 1 und ist europaweit bekannt und gleichermaßen beliebt. Der Kronplatz gehört zum Dolomiti Superski Skiverbund, d.h. der Dolomiti Superski Skipass ist auch auf dem Kronplatz gültig.

Der Speikboden liegt im Tauferer Ahrntal zwischen den Ortschaften Sand in Taufers und Luttach. Das Skigebiet gilt als familiär und die vielseitigen Pisten begeistern sowohl Anfänger, als auch Ski-Profis.

Der Klausberg liegt in Steinhaus im Ahrntal. Das Skigebiet ist das höchste in der Ferienregion und bietet jedem Besucher auf 2.510 Metern Höhe einen atemberaubenden Blick auf das umliegende Bergpanorama, welches aus diversen 3.000ern besteht. Der Klausberg wurde erst kürzlich als familienfreundlichstes Skigebiet Italiens ausgezeichnet. Klausi-Land, Dino-Fun-Line, einer der größten Funparks sowie die Alpenachterbahn „Klausberg-Flitzer“ ergeben ein einmaliges Ski-Angebot für Groß und Klein. 7 Skihütten sorgen für kulinarische Höhepunkte – von der Haubenküche in der neuen Kristallalm bis zum Ahrntaler Graukäse in der urigen Ski-Alm wird alles geboten! Beim Après-Ski im „Hexenkessel“ an der Talstation geht dann der perfekte Skitag zu Ende!

Wintersport in Österreich – da gibt es viele Ziele.
Die Österreich Werbung hat alle Skigebiete in Österreich auf einer Seite zusammengefasst. Hier finden Sie alle Informationen wie Anzahl der Lifte, Schneehöhen, Wetter und touristische Infrastruktur.

Skiurlaub in Tirol ist ein Erlebnis
Auf tirol.at finden Sie eine Übersicht der Skigebiete und Skihotels in Tirol.

Wer schnell auf die Piste möchte, und wenig Zeit zum Suchen hat, der findet
hier vielleicht das richtige Gruppen-Hotel für den Winterurlaub:

http://skiangebote.tirol.at 

Wer mit dem Bus auf Skiurlaub fahren möchte, braucht Geduld und mehr Zeit als mit dem Auto. Einige Destinationen. z.B. von Wien aus, sind kaum sinnvoll mit dem Bus anzusteuern. Da ist es besser, mit der ÖBB nach Kufstein, Wörgl, oder Innsbruck zu reisen – und von dort aus dann einen Bus zu nehmen.

Einen guten Überblick zu Ski-Reisezielen bietet Weltweit Urlaub.

http://www.weltweit-urlaub.de

Die Seite “Ab in den Urlaub” präsentiert neben Skiurlauben auch anderer Reisemöglichkeiten.
skireisen.ab-in-den-urlaub.de
http://www.altenmarkt-zauchensee.at/ski
http://www.bergfex.at/
http://www.top-skiurlaub.at/
http://www.skiamade.com/
http://www.wintersport.at/skiurlaub.html
http://www.tiscover.com/portal/themen/de/winterurlaub-skiurlaub
http://www.urlaubsreif.at/skiurlaub
http://www.obertauern.at/r

Blog Tirol

Auf Blog Tirol bloggen Tirol Werber. Das Blog Tirol wird von der Firma Tirol Werbung betrieben. In mehr oder weniger regelmäßigen Abständen werden hier, neben redaktionellen Einträgen, Postings von sogenannten Gastbloggern erscheinen.

http://blogtirol.at

Busreise in die Alpen

Alle Skigebiete in Tirol sind mit dem Bus leicht erreichbar.  Weil die Alpen bereits gut erschlossen sind, musste man nicht künstliche Resorts erzeugen. Die meisten lokalen Reisebüros bieten Busreisen und Packages für Gruppen an. Die Skigebiete befinden sich alle rund um tradionelle und wunderschöne organisch gewachsene Städtchen und Alpendörfer. Um diese originale Atmospähre, die von den Touristen so geschätzt wird, aufrecht zu erhalten, wird besonders auf die Erhaltung bei gleichzeitiger Modernisierung Wert gelegt. Die Skigebiete sind gut organisiert und bieten flächendeckenden öffentlichen Transport und Verbindungen zwischen den einzelnen Tälern und Skigebieten. Mehr Infos unter aboutoustria.org

Ski-Austria.com bietet unabhängige Analysen der Skigebiete in Österreichs. Mit Panoramakarten und Pistenplänen, mit Listen der besten Hotels und allen Zubringer-Informationen wie Flughafen, Taxi und so weiter und so fort. Und darüberhinaus reichlich Fotos der Skigebiete. Ski-Austria

 

Interaktive Grafik : Wie teuer ist Ihr Lieblingsskigebiet? Mehr auf Presse.com

 

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: