Shopping mit dem Bus

Shopping – mit dem Bus durch Österreich

Einkaufsstraßen in Wien:
Die größte Einkaufsstrasse Österreichs ist die Mariahilfer Straße. Fast alle großen Ketten und Waren: Kleidung, Lederwaren, Möbel und Accessoires, Bücher und Schreibwaren. Aber auch Special Stores und Boutiquen. Anbindung an U-Bahn U3. Im Zentrum zu shoppen ist teuer, aber dafür ist die Kulisse der alten Stadthäuser einzigartig. Von der Kärntner Straße kann man direkt in die Ringstraßen Galerien abbiegen. Eine edle Shopping Mall die zum verweilen einlädt, oder in das Kaufhaus Steffl, das ebenfalls sehr gut ausgestattet ist mit Läden und Boutiquen guter Qualität.  Die Landstraßer Hauptstraße ist eine der größten Einkaufsstraßen in Wien. Erreichbar ist sie mit der U-Bahn Linie 3. Es gibt einen Markt dort – mit einer eigenen U-Bahnlinie Namens Rochusmarkt.Die Wiener Kaufleute haben sich unter dem Label
Wiener Einkaufsstrassen zusammengetan.

Oberösterreich: Linzer Landstraße
Die Linzer Landstraße ist nach der Mariahilfer Straße in Wien die zweitgrößte Einkaufsstraße Österreichs. Sie erstreckt sich vom barocken Linzer Hauptplatz durch das gesamte Zentrum von Linz, bis hin zur “Blumauer”-Kreuzung. Nur wenige Schritte abseits der Landstraße liegt der Neue Dom, die größte Kirche Österreichs.

Maria Theresien-Straße in Innsbruck
Von hier aus kann man die Berggipfel der Nordkette erblicken. Das Zentrum der Straße bildet das  Kaufhaus Tyrol, das kürzlich komplett neu gebaut und wiedereröffnet wurde. Es gibt noch viele Mittelalterliche und gotische Gebäude in Innsbruck. Details finden Sie hier: Innsbruck Tourismus

Kramergasse und Alter Platz in Klagenfurt
Die Barocke Kramergasse ist Klagenfurts Einkaufsstraße Nummer eins und gleichzeitig älteste Gasse der Stadt. Historischer Stadtkern: Der alte Platz. Ehemaligen Bürgerhäusern und Adelspalais beherbergen Geschäfte und Cafés. Der Großteil der Gebäude stammt von italienischen Bauherren aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Die  Geschäfte und Boutiquen im gebiet der Kramergasse verströmen italienisches Flair Es finden sich alte Krämerladen bis zur Designerboutique. Klagenfurt Tourismus

Rund um den Grazer Hauptplatz …
Die größte Einkaufsstraße ist die Herrengasse mit zahlreichen Shops und Rastplätzen. Kunstliebhabernfinden in der Sackstraße Antiquitäten sowie modernes. Die Straße gilt
als “Kunstmeile”
Graz Tourismus

Salzburg jenseits der Getreidegasse – die Linzergasse
Empfehlenswerte Alternative zur Getreidegasse: Die Linzergasse im Schutz des Kapuzinerbergs. Man findet dort eine große Anzahl an Boutiquen und kleinen Läden. Die malerische Linzerstraße ist die bodenständige Version der noblen Getreidegasse.
Salzburg Tourismus

Bregenzer Einkaufs-Festspiele
Hier ist die Kaiserstraße die Einkaufsmeile Nr. 1.  – herrliche Kulisse zwischen Bodensee und dem Hausberg Pfänder. Der größte Teil der Bregenzer Innenstadt ist Fußgängerzone. Bregenz Tourismus

Gratis Bus zur SCS
Das größte Shopping Center Österreichs mit über 190.000 m2 vermietbarer Fläche und 330 Geschäften schlägt alle Rekorde. Die Shopping City Süd bietet ab seit 02.08.2010  ein gratis Shuttle Service im 30 Minuten Intervall, direkt von der U6 Station Siebenhirten in die SCS. SCS Center Manager Anton Cech freut sich über diese Alternative zum IKEA Bus, der bereits seit einigen Jahren Kunden kostenlos von der Wiener Innestadt ins Zentrum bringt.  Als Kooperationspartner wurde das Unternehmen „Austrobus“ gewählt. Auf dem SCS Gelände hält der Bus an der Stationen: Eingang 1, Eingang 9 und beim SCS Park.

Daten & Fakten, SCS Shuttle Bus:
Montag bis Freitag: 08:15 – 20:15 Uhr, Samstag: 08:15 – 18:15 Uhr (im 30 Minuten Intervall)
Start-/Zielort: U6 Station Siebenhirten
3 Stops: SCS Eingang 1, SCS Eingang 9 und SCS Park

Varena in Vöcklabruck:
Das  32.000 m2 Shoppingcenter VARENA in Vöcklabruck erreicht man alle 15 Minutenper Bus .DI Wolfgang Öhlinger, Leiter von MobiTipp Gmunden erläutert die Vorzüge des neuen Konzepts. „Damit haben auch Bahnfahrgäste aus der Region gute Stadtbusanschlüsse zum nahen Center. Drehscheibe ist der Busbahnhof F.-Öttl-Straße Man kann  die Fahrpläne über die elektronische Fahrplanauskunft auf http://www.ooevv.at abrufen.

Plus City in Linz
20.000 Personen besuchen täglich das Einkaufscenter Plus City in Linz. 2.100 Mitarbeiter sorgen auf dem 70.000 m2 Gelände
dafür, dass der Betrieb täglich brummt. Unter den 4.200 Parkplätzen finden sich garantiert auch Bus-Parkplätze. Zur Plus City

„Fashion Outlet Villaggio“ vor Eröffnung

Für modebewusste Schnäppchenjäger gibt es demnächst eine neue Adresse. Neben dem Outletcenter Parndorf eröffnet am 19. April offiziell das Fashion Outlet Villaggio. Derzeit läuft schon der Probetrieb. Knapp 30 Geschäfte haben schon ihre Pforten geöffnet.

Das Shoppingparadies in Parndorf (Bezirk Neusiedl am See) wächst und wächst. Gleich neben dem Designer Outlet-Center wird am Donnerstag das Fashion Outlet Villaggio eröffnet. Auf mehr als 10.000 Quadratmetern Fläche gibt es derzeit 30 Geschäfte.

Ausbau in zwei Jahren

In zwei Jahren – in der Ausbaustufe zwei – sollen noch einmal gut zehn Geschäfte dazukommen, sagt Villaggio-Manager Mario Strasser. Derzeit sind im Villaggio Fashion Outlet etwa 120 Mitarbeiter beschäftigt. Der Großteil – etwa 70 Prozent – stammt aus Österreich, so Strasser.

Zur großen offizellen Eröffnung am 19. April wird einiges an Prominenz erwartet, es gibt außerdem eine Modeschau.


Advertisements
%d Bloggern gefällt das: