Bühne und Show

WIEN

Die Wiener Volksoper. Für Operetten-Fans
Die Volksoper ist Wiens großes Haus für Operette, Oper, Musical und Ballett, das anspruchsvolle musikalische Unterhaltung bietet. Farbig, vielschichtig und lebensfroh widmet sie sich als einziges Wiener Haus dem Genre Operette. Die Eintrittspreise betragen zwischen 25-80 Euro.
Zur Webseite der Wiener Volksoper
Kartenvorverkauf Volksoper hier

Die Wiener Staatsoper
Die Staatsoper gilt als eines der wichtigsten Opernhäuser der Welt. Und als das Haus mit dem größten Repertoire. Direktor ist seit September 2010 Dominique Meyer, Generalmusikdirektor ist Franz Welser Möst.
Zur Webseite der Wiener Staatsoper
Kartenvorverkauf Staatsoper hier

Das Burgtheater
befindet sich, unweit der Oper, ebenfalls an der Ringstrasse und ist eines der Hauptgebäude dort. Die Aufführungen hinter dieser beeindruckenden Fassade waren immer ein Spiegel der Zeit. Und heutzutage spielt es sich ab. Junge und wilde Truppe, die sich bemüht, von Traditionellen Programmen zu distanzieren. Nur etwas für erfahrene, experimentierfreudige Theaterbesucher.
Zur Webseite des Burgtheater
Kartenvorverkauf Burgtheater hier

Die Bundestheater Card bietet Rabatte auf Eintritte

Vereinigte Bühnen Wien

Raimundtheater, Ronacher
sowie Theater an der Wien

Der Musicalclub bietet etliche Ermässigungen:
http://www.musicalclub.at/index.php/de/clubvorteile

Unweit der ehmaligen Wohnung von Sigmund Freud (im selben Häuserblock, heute das Freud-Museum) befindet sich das Wiener Schauspielhaus. Ein kleines, gut geführtes und lebendiges Theater. Einer der besten Plätze für echtes Gegenwartstheater in Wien. Es beherbergt maximal 220 Zuschauer.

Zum Schauspielhaus: www.schauspielhaus.at

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: