Viva Kitzbühel! Die Legende lebt

hkr ziel 02
Foto: (C) Kitzbüheler Skiclub K.S.C.

Der Absprung am Starthäuschen in die Mausefalle – ein freier Fall in den Abgrund. Der nachfolgende Steilhang  – ein 90 Grad Winkel ins Nichts. So als ob man über die Tischkante hinunterschaut. Wie ein senkrechter Eislaufplatz. Ohne Übertreibung. Beinhart, rutschig, kalt. Der Schnellste war bisher Fritz Strobl, der diese Wahnsinns Abfahrt in 01:51,58 Minuten schaffte – seit 1997 ungeschlagen. Michael Walchhofer hält seit 2006 den Geschwindigkeitsrekord mit 153 km/h. Dieses Jahr sind insgesamt 550.000,00 Euro Preisgeld ausgeschrieben.

Die 2 Minuten bis zur Zieleinfahrt wirken wie eine Ewigkeit. Als ob die Welt stillsteht. Dann die Hausbergkante. Die jubelnde bunte Menge winkt.  Es folgt die Tonspur. Der Platzsprecher gibt das Ergebnis bekannt. Es riecht nach Gulaschsuppe, Würstel und Glühwein. Hurra, wieder hat es einer überlebt! Vielleicht wird er zur Legende. Kitzbühel ist es schon. Zurecht. Nur wer live dabei war, kann es verstehen. Sonderzüge und Busse im Stundentakt machen direkt an der Hahnenkamm-Station halt. Also auf nach Kitzbühel.

 

Advertisements

ÖHV Hotelierkongress 2018

Montag Nachmittag wurde der ÖHV Hotelierkongress 2018, der den Titel „Dienstleistung Made by Humans“ trägt, im Wiener Allianz Stadion eröffnet. Dienstag geht es weiter in der Wiener Hofburg, unter anderem mit einem Vortrag von Andrew Mc Affee. Der Kongress dauert noch bis Mittwoch. Weiterlesen

Das war die Wiener Ferienmesse 2018

bdr

Bei Nieselregen und grauem Wetter pilgerten dieses Wochenende hunderttausende Besucher auf die Wiener Ferienmesse. Auch dieses Jahr ein Publikumsmagnet für private Reiseplaner. Viele Busunternehmen waren dieses Jahr mit den Glanzstücken der eigenen Flotte präsent.

 

Kärnten: Winter verlängern, Sonne tanken

Skifaren in Kärnten

In Kärnten geht es nicht nur um die Technik und den Schnee an sich. An der südlichen Seite der Alpen hat Skifahren durchaus seinen Reiz. Es warten viele Möglichkeiten, die bei Familienmitgliedern jeden Alters für Begeisterung sorgen. Weiterlesen

Nächtigungsrekord in Niederösterreich

Niederoesterreich_7_Mio_Naechtigungen

Niederösterreichs Tourismus beendet das Jahr 2017 voraussichtlich mit dem Etappenziel der 7 Millionen Nächtigungen. Der Tourismus in Niederösterreich erlebt in einem Jahr der Rekorde damit einen historischen Abschluss. 468.300 Nächtigungen im November übertreffen das Monatsergebnis aus dem Vorjahr und bringen einen weiteren Rekordmonat in diesem Jahr, mit einem Nächtigungsplus von 2 % (+ 9.300 Nächtigungen). Weiterlesen

„Tag der Bustouristik“ in Saarbrücken

Am heutigen Tag der Bustouristik stellten sich Expert/innen aus der Branchen unter anderem folgende Frage: Wie überträgt man Begeisterung in kaufmännischen Erfolg?

Weiterlesen

Amethystwelt vorerst gerettet

Die  Maissauser Amethyst GmbH hat am Landesgericht Korneuburg einen Antrag auf ein Sanierungsverfahren gestellt. Die Summe der Verbindlichkeiten wird laut Medienberichten mit  2,1 Millionen beziffert. Doch der Bürgermeister von Maissau, Josef Klepp gibt in den NÖN bekannt, dass die Liquidität gesichert sei. Die Stadtgemeinde Maissau ist Mehrheitseigentümer. Der Betrieb geht für die Besucher ungestört weiter.