Vom Bus ins Taxi – Herbstwandern in Kärnten

Busse sind immer noch rar, die Unternehmer sind gefordert. Es steht ein ungewöhnliches Jahr bevor. Und es sind jetzt Ideen gefragt. Kombinierter Verkehr könnte eine Lösung sein. Wie das gehen könnte, zeigt die Region Ossiacher See und Faaker See. Die Wanderschuhe anziehen, den Rucksack packen und ganz ohne das eigene Auto unbeschwert die schönsten Plätze rund um den Ossiacher See und Faaker See erkunden? Das geht. Mit den Wandertaxis, die für Erlebnis CARD-Besitzer im Rahmen des Herbstspecials 2020 kostenlos sind. Weiterlesen

Schlafkomfort und Internet für Sterne-Vergabe ab 2015 wichtiger

HotelsterneDie neuen Regeln für die Sternevergabe in der Hotellerie treten ab Jänner 2015 in Kraft und gelten bis 2020. Sie sind ist auf www.hotelsterne.at abrufbar. Weiterlesen

Mit dem Rad von See zu See

RŸckenwind im  Salzburger SeenlandRadeln im Salzburger Seenland – Foto: Salzburger Seenland

Gemütliches E-Biken in Wiesen, Wäldern und an kühlen Badeseen. Kulinarik und Kultur an der Strecke.  En geselliges Ereignis. Warum nicht einmal eine E-Bike-Tour ausprobieren? Möglichkeiten finden Sie in Österreich genug. Sehr bekannt durch Film und Fernsehen ist das Salzkammergut mit dem Traunsee in Gmunden. Radler finden unzählige Strecken zwischen Bergen und Seen. Ein Hotel, das Rastsuchenden Quartier und Verpflegung anbietet ist das Hotel Post in Traunkirchen. Intersport in Gmunden verleiht E-Bikes ab € 26,00 pro Tag inklusiv Helm – mit der Salzkammergut Card um nur € 22,00 zu haben.

Lust auf noch mehr Seen? Unweit der Mozartstadt befindet sich das Salzburger Seenland mit dem Wallersee, Obertrumer See, Mattsee und dem Grabensee. Manuela Stock, Geschäftsführerin der Seenland Tourismus GmbH, bietet jenen Gästen eine Plattform zum Radfahren, die Gemütlichkeit und Geselligkeit gerne verbinden möchten. Die Seenland-Tourismusverbände verleihen auch E-Bikes. Zum Salzburger Seenland

Die Gartennächte in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff, Meran

Gartennaechte-gross-4Das Herzstück des botanischen Gartens von Meran, der Seerosenteich samt Seebühne, ist diesen Sommer Schauplatz hochkarätig besetzter Freiluftkonzerte. Gemäß ihrem Motto „Pflanzen aus aller Welt“ präsentieren die Gärten Konzerte mit Musik verschiedener Kontinente. Die Open-Air-Konzertreihe zählt mittlerweile zu den wichtigsten World-Music-Festival Italiens; sie hat schon alteingesessene Musikgrößen auf die Bühne im Seerosenteich der Gärten geholt – darunter The Original Wailers oder den Buena Vista Social Club sowie Stars wie Milow, Marit Larsen und Emiliana Torrini. Die Konzerte finden im Freien und bei jeder Witterung statt, aber Vorsicht: Die Zuschauerplätze sind nicht überdacht. Übernachtungsmöglichkeiten und Programm anfragen: Hotel Westend, Meran

Veranstalter-Informationen

Thermenhotel schreibt Stelle als Hofnarr aus

Gesucht: Hofnarr in Bad Blumau
Die Therme Bad Blumau sucht einen Hofnarr für ihre Gäste. Das ist ja einmal etwas anderes.  Der Anforderungskatalog ist lang. Gefordert werden unter anderem: Kreativität, eine kommunikative Ader, das Talent, auf Menschen zuzugehen, Offenheit für  Neues. Daher also für die meisten Politiker uninteressant.  Aber es wird sich schon ein Narr finden, der den Job macht. Und immerhin, 1.400  Euro Brutto sind ja auch nicht schlecht.  Die Stellenausschreibung findet man auf der Homepage des Rogner Bades Blumau.

Apps für die Busreise durch Österreich

 iaustria_contentbild

Mit der App Austria Freizeitradar und iAustria Kultur sind Sie fuer Ihren Bus-Ausflug nach Oesterreich bestens ausgestattet.

iAustria Kultur

Die kostenlose Applikation „iAustria Kultur“ bietet eine Übersicht über die wichtigsten Kultur-Highlights in Österreich. Download

iAustria Freizeitradar

Die kostenlose Applikation bietet neben einer umfangreichen Sammlung an Wander-, Mountainbike und Radrouten auch Daten zu geöffneten Liften, Badeseen und Wetter. Abgerundet wird der Inhalt durch besondere Empfehlungen für den Urlaub in Österreich. Download

Bestellung per iPad

Die Firma Orderpart lässt den Gast lieber gleich selbst bestellen. Mit iPhone kann dieser sich eine App herunterladen, um seine Getränke- und Speisewünsche an die Theke zu schicken. Die Erfinder Markus Müller und Kai Flogaus haben „aus einer Biernot heraus“ entwickelt, wie sie berichten …

Steigender Wettbewerb in der Outdoor-Branche

Europas größter Outdoor-Händler Globetrotter rechnet in den kommenden Jahren mit einem harten Konkurrenzkampf und in weiterer Folge mit einem Händler- und Markensterben, wie die „Financial Times Deutschland“ („FTD“) berichtete. „Viele der großen Outdoor-Marken planen in den kommenden fünf Jahren mit einem Wachstum von mindestens 50 Prozent – das geht faktisch gar nicht“, erklärte Globetrotter-Geschäftsführer Andreas Bartmann der „FTD“. Weiterlesen

Downloads zum ITB Kongress

hier: http://www.itb-kongress.de/DownloadCenter/index.jsp

Hallenplan ITB Berlin

hier:
http://www.virtualmarket.itb-berlin.de/index.php5?t=floorplan&path=Visitor%2FFloorplan&Action=showStaticpage