Lockdown in Wien bis 02. Mai

Das Personal in den Wiener Kliniken ist am Limit. Mit Stand von 11. April sind ca. 240 Intensivbetten in Wien belegt, das ist ganz knapp an der maximalen Kapazität. Auch in Niederösterreich sieht es ähnlich aus. Das ist eine unglaublich traurige und besorgniserregenden Situation. Der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig gestern kurzfristig eine Verlängerung des COVID Lockdowns in der Bundeshauptstadt bis 02. Mai verordnet. Das bedeutet, dass Gastronomie, Hotellerie aber auch Geschäfte (ausser solche zur Grundversorgung) bis zu diesem Datum geschlossen bleiben werden.

Ab Mai ist mit einer leichten Verbesserung zu rechnen, Hotels am Land verzeichnen bereits eine gute Buchungslage.

%d Bloggern gefällt das: