Diskussionsthema Ratenparität

Die ÖHV führte gemeinsam mit dem Fachverband Hotellerie der WKO und der Bundeswettbewerbsbehörde eine Marktumfrage über booking.com durch. Und es wird klar: Preis-, Verfügbarkeits- oder Konditionenparität beeinträchtigen die unternehmerische Freiheit der Hoteliers – und kosten die Betroffenen bares Geld.  Es werden nun im Rahmen der ÖHV Initiative nächste Schritte in Erwägung gezogen. Gesucht wird eine Lösung zwischen OTAs und Hoteliers, die alle beide Seiten gleichermassen befriedigt. Alternativ dazu wäre eine Wettbewerbsklage wie in Deutschland denkbar, oder eine gesetzliche Regelung wie in Frankreich.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: