Alljährlich grüsst die RDA

Der RDA Workshop steht ins Haus! Von 21. -23. Juli 2015 dreht sich beim RDA Workshop 2015 in Köln alles um die Bustouristik. Die Vorliebe für Abkürzungen in Deutschland ist allseits bekannt nicht erst seit dem Chart-Hit der Fanta 4  in den 90er Jahren. Auch der Begriff RDA ist so eine Kreation – es ist die Abkürzung für „Reise-Ring Deutscher Atobusunternehmungen“ , doch heute nennt man sich „Internationaler Bustouristikverband“. Die Anzahl der Mitglieder ist beträchtlich. Es sind über 3.000, vorwiegend im deutsprachigen Europa, also Österreich, Südtirol, Deutschland, Schweiz. Nahezu alle Dienstleister in der Wertschöpfungskette des Bustourismus sind in der RDA repräsentiert. Viele Verbände anderer Länder sind mit der RDA in einer Partnerschaft, es sind ca. 40 an der Zahl. Der Verband stellt daher eine gewichtige Lobby im Bereich der Bustouristik und Buswirtschaft dar. Online Tool zum RDA Workshop 2015

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: