Mit dem Ballon über die Alpen!

Ballonalps
Wer braucht schon einen Fernbus, um die Alpen zu überqueren? Während des „balloonalps – The Alps Crossing Event“ von 8. bis 13. Februar 2015 in Zell am See-Kaprun, können Sie die Ballone in den Höhen der Lüften bestaunen, oder vielleicht sogar selbst über den Hausdächern und Berggipfeln dahinschweben.  Ein schönes Rahmenprogramm sorg für Unterhaltung. Bei der Weitstreckenfahrt mit bis zu 100 Stundenkilometern und in einer Höhe von bis zu 6.000 Metern, kann es den Teilnehmern gelingen, über den Großglockner nach Italien zu fahren sowie die Alpen zu überqueren. Erwachsene und Kinder haben von 06. bis 15. Februar die Möglichkeit an täglichen Publikumsfahrten teilzunehmen (Anmeldung unter: 0043 3176 8801). Mag. Renate Ecker, Tourismusdirektorin von Zell am See-Kaprun zur internationalen Ballonwoche: „Für die Austragung der ballonalps ist Zell am See-Kaprun perfekt. Bei starkem Nordwind ist sogar eine Fahrt nach Venedig möglich. Ich danke dem Organisator Gerhard Hobinger und wünsche bereits jetzt allen Teilnehmern ein gutes Gelingen“.

Farbenspiel am Sternenhimmel: „Nacht der Ballone“ als Highlight in der Ballonwoche
An zwei Abenden wird die „Nacht der Ballone“ jeweils ab 20.00 Uhr nach Einbruch der Dunkelheit farbenprächtig und versetzt Gäste ins Staunen. Hier können am 09. Februar in Kaprun beim Lechnerberg sowie am 11. Februar in Zell am See bei der Talstation cityXpress Besucher und Einheimische einen bunten Nachthimmel voller Heißluftballone bewundern. Bei freiem Eintritt erleben die Zuseher an beiden Abenden ein unterhaltsames Rahmenprogramm.
Hoteltipp: Alpenhaus Kaprun – ein Gruppenhotel in Kaprun, das sehr empfehlenswert ist.

Rückfragen & Kontakt:
Zell am See-Kaprun Tourismus
0043 6542 770
welcome@zellamsee-kaprun.com
http://www.zellamsee-kaprun.com

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: