„Lustige Weiber“ in Klosterneuburg

lustigeweibervonwindsormarcelgonzalezortiz.5150021

Foto: Marcel Gonzales Ortiz

Mit Otto Nicolais populärer Oper „Die lustigen Weiber von Windsor“ steht von 6. Juli bis 30. August ein musikalisches Meisterwerk an Witz auf dem Spielplan der „operklosterneuburg“. Intendant Michael Garschall präsentiert ein junges Schauspielerensemble und einen musikalisch leichten Abend voller Ohrwürmer wie „Als Büblein klein an der Mutter Brust“ im Kaiserhof des Stiftes Klosterneuburg.

Die Geschichte erzählt vom in die Jahre gekommenen Möchtegern-Casanova Sir John Falstaff, der über die Herzen zweier verheirateter Frauen an deren Geld will. Blöderweise bemerken die Damen, dass sie beide Liebesbriefe von Falstaff erhalten. Gemeinsam entwerfen sie einen Plan, wie sie dem dreisten Frauenheld einen Denkzettel verpassen können.

Theatersommer auf ORF Wien

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: