DIE OSTERFERIEN 2012

Wer über Ostern (8. April) wegfahren will, sollte sich mit dem Buchen beeilen – die guten Plätze werden jetzt schon knapp.

STUBAITAL

Pistengaudi für die ganze Familie: Die Skigebiete im Stubaital zählen zu den kinderfreundlichsten der Tiroler Alpen.
Für Kinder unter zehn Jahren ist der Skipass gratis, Skischulen haben an den Feiertagen geöffnet, viele bieten ein besonderes Osterprogramm an – z.B. Eiersuche im Schnee oder Hasen-Skirennen. Und noch liegt reichlich Schnee im Stubaital.

➜ Angebot: 7 Tage (5. bis 12. April) im Hotel Happy Stubai (****) mit HP für eine Familie (2 Erwachsene und 2 Kinder bis 9 Jahre) ab 1316 Euro, über TUI.

ÖTZTAL

Wintersportfans sollten an Ostern in Richtung Alpen aufbrechen. Die Gletschergebiete in Tirol sind selbst dann noch schneesicher. Feststimmung kommt auf den bunten Ostermärkten in Innsbruck, Hall und Kufstein auf – mit Kunsthandwerk und Livemusik. Ein ganz besonderes Schmankerl erwartet Party-People im Ötztal: Ostermontag steht der weltberühmte DJ David Guetta in der Gletscher Arena in Sölden am Pult.

➜ Angebot: 3 Tage (5. bis 8. April) im Alpenhotel Oetz (***) mit HP im DZ ab 141 Euro p. P., über FTI.

SYLT

Auf der Nordseeinsel Sylt knistert es Ostern ganz gewaltig: Die wildromantische Dünenlandschaft ist Kulisse für drei große Osterfeuer.  Am Ostersamstag marschieren Insulaner und Urlauber in einem langen Fackelzug auf den Campingplatz von Hörnum, wo ein Berg aus Holz und Reisig entzündet wird. Auch in Kampen und Wenningstedt lodern die Feuer. In Kampen können Besucher beim Ostereierlauf ihre Geschicklichkeit testen.

➜ Angebot: 7 Tage (5. bis 12. April) im Strandhotel Sylt (****) in Westerland inkl. Flug (z.B. ab Hamburg) und ÜF im Studio (Doppelbelegung) ab 763 Euro p. P., über ADAC Reisen.

ROM

Nirgendwo wird Ostern so groß gefeiert wie in Rom. Wer dabei sein möchte, wenn Papst Benedikt XVI. vor Zehntausenden Pilgern predigt, sollte sich schon im Morgengrauen auf dem Petersplatz einfinden. Höhepunkt der Zeremonie ist der Segen „Urbi et Orbi“ am Sonntag. Danach können Urlauber das antike Rom erkunden – am besten zu Fuß: Kolosseum, Kapitol und Forum Romanum liegen dicht beieinander.
➜ Angebot: 3 Tage (5. Bis 8. April) im Hotel Roma Nomentana (***) inkl. Flug und ÜF im DZ ab 339 Euro p. P., über FTI.

%d Bloggern gefällt das: